Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Logistikzentrum Hodenhagen III

Der zwischen den Metropolregionen Hamburg, Hannover und Bremen gelegenen Heidekreis bietet beste Standortvoraussetzungen für Logistikunternehmen. In dieser Region hat bauwo bereits fünf Logistikhallen realisiert. Am Standort Hodenhagen plant bauwo zurzeit das sechste Projekt und zugleich die dritte bauwo-Entwicklung am „Krusenhausener Weg“. Das Gewerbegebiet profitiert von der direkten Lage an der L 191, die als Autobahnzubringer zur BAB 7 und weiter zur BAB 27 dient. 

Die Planung auf dem ca. 56.500 m² großen Grundstück sieht eine ca. 24.000 m² große Logistikhalle mit Büro-u. Mezzanineflächen vor. Durch den Einbau einer WGK-Folie ist die Halle auch zur Lagerung von Waren mit einer Wassergefährdungsklasse geeignet. 

Die voll vermietete Logistikhalle wird im Anfang 2023 fertiggestellt.

Eine effiziente und nachhaltige Gebäudeplanung und -ausfühung, besonders im Bereich Logistik, ist heute wichtiger denn je. Deshalb legen wir Wert auf hohe Baustandards und eine nachhaltige Bauweise. 

Wie all unsere neuesten Logistikbauten wird auch diese Halle nach DGNB-Gold zertifiziert. Darüber hinaus wird dieser Hallenneubau nach dem kfW-Effizienzhaus-Standard 55 errichtet. Unter anderem erhält die Hallenfassade in Teilbereichen eine Begrünung, für die Installation einer Photovoltaikanlage wird das komplette Hallendach vorgerüstet.

Nutzer Geis Industrie Service GmbH
Projekt Neubau Logistikhalle
Baubeginn Q4/2021
Fertigstellung Q4/2021
Grundstücksgröße ca. 56.800 m²
Hallenfläche 23.550 m²
Mezzanine 3.200 m²
Stellplätze Pkw/Lkw 74/25
Überladebrücken 29
Zertifizierung DGNB-Gold
KfW kfW-Effizienzhaus-Standard 55
Zum Seitenanfang